· 

Jedem Anfang...


Motivationsspruch Arbeit

… wohnt ein Zauber inne. Diese Zeile aus einem Gedicht von Hermann Hesse ist Vielen bekannt. In der Realität werden (Neu-)Anfänge in Bezug auf die Umsetzung eigener Geschäftsideen oft von Gedanken wie „Ich weiß nicht recht… Das ist so ein großes Risiko… Ich traue mich einfach nicht!“ übertönt. Mit dem Zauber ist es dann meist vorbei, bevor man überhaupt begonnen hat. Ideen, von deren Umsetzung man jahrelang geträumt hat, bleiben damit weiterhin ein Traum.

 

Ich vermute, dass jeder Mensch solche Ideen hat wie ein kleines Geschäft, eine Segelschule, ein Café oder gar ein nettes Boutiquehotel zu eröffnen. Andere möchten wiederum gerne ihrer Tierliebe als Hundetrainer nachgehen oder Accessoires für Haustiere herstellen. Auch vom Gestalten oder Kreieren von dekorativen Geständen, Taschen oder kleinen Möbelstücken - und zwar nicht nur für den eigenen Bedarf - träumen viele Menschen.

 

Meine Beobachtung ist, dass viele Menschen solche Träume oder Ideen sehr selten verwirklichen und lieber in ihrem „richtigen“ Job bleiben, dem, der regelmäßig Geld einbringt, sicher ist und ja eigentlich auch gar nicht sooo schlecht.

 

Ich habe mich dafür entschieden, nicht zu den Menschen zu zählen, die irgendwann denken „Warum habe ich mich nie getraut Parfums zu kreieren, Wohnaccessoires herzustellen oder einen Blog zu schreiben?“. Ich habe mich dafür entschieden, zu denjenigen zu zählen, die es wenigstens versucht haben, sich getraut haben zu starten und zu schauen wohin dieser Weg führt.

 

Mit diesem Blog möchte ich auch gerne andere Menschen ermutigen sich zu trauen die eigenen Ideen nicht nur gedanklich, sondern auch in der Realität zu verfolgen. Auch ich bin kein Fan davon große Risiken einzugehen. Aber wenn man sich wirklich an die Umsetzung macht und darüber nachdenkt, wie man ohne großen Aufwand und Investition loslegen kann, fällt einem meist eine Möglichkeit ein.

Eine gute Sache dabei ist es immer sich mit anderen auszutauschen, Erfahrungen und Tipps zu teilen, sich konstruktives Feedback zu geben und auch mal mit einem kleinen Motivationsboost zur Seite zu stehen. Ich möchte daher jede Leserin und jeden Leser nicht nur dazu zu ermutigen, noch heute mit der Umsetzung der eigenen Idee zu starten, sondern anderen (oder gerne auch mir 😊) davon zu erzählen... denn wie wir alle wissen, schaffen wir gemeinsam mehr als alleine…

 

 

Let’s do this!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ingrid Kothbauer (Freitag, 23 März 2018 11:26)

    Liebe Nadine,

    ich habe heute deinen Blog noch einmal "zu Fuss" gelesen und bin mehr und immer mehr begeistert von deiner Idee.

    Ich hab etwas getan, was frau nicht tun sollte:

    Ich hab deine blog Adresse einer sehr guten Freundin von mir weiter gegeben OHNE dich vorher zu fragen....tut mir leid, und ich hoffe wirklich, dass du es mir nicht ZU SEHR übel nimmst.

    diese Freundin heisst Mag. Ingrid Fürnkranz und hat mich und 26 andere in BWL unterrichtet am BFI im seinerzeiten Lehrgang für Bildungs- und Personalmanagement.
    Sie ist eine tolle Powerfrau, und ich könnte mir vorstellen, dass Sie eine Frau ist, die dir - wenn du es überhaupt willst - ganz sicher mit gutem Rat und guter Tat zur Seite stehen kann.
    Sie ist 62 und seit November 2017 in Pension und nach wie vor sehr umtriebig - weil sie gar nicht anders kann.
    ich hab ihr deinen Blog gestern gesendet und hab noch kein Antwort von ihr erhalten....wie gesagt, die Frau ist sehr umtriebig.
    Weisst, diese Ingrid ist so eine, die Nägel mit Köpfen macht. Wenn sie etwas anpackt, dann wird's was und andererseits würde sie dir ohne Bedenken sagen, was du anders machen könntest. .......
    ich hoffe, du redest jetzt noch mit mir, und würde mich sehr über eine kurze STELLUNGNAHME deinerseits freuen..

    liebe Grüsse und Bussi
    Ingrid