· 

Jetzt geht’s richtig los


Von Michael Reutz

Vor einem Jahr wurde die Idee zu I trau mi geboren, nach vielen produktiven, anstrengenden aber auch aufregenden Monaten haben wir letzte Woche den nächsten Schritt gewagt und zu unserer ersten Infoveranstaltung geladen. Das Café Diglas im Schottenstift bot uns die richtige Atmosphäre, um unsere zukünftige KundInnen über I trau mi zu informieren, zu inspirieren und anzuregen, eigene Ideen zu entwickeln. Dabei standen vor allem drei Fragen im Mittelpunkt:

 

Worum geht es bei I trau mi?
Wie kann ich mitmachen?
Wie kann ich meine eigene Ideen verwirklichen?

 

In kleiner Runde, bei gemütlichem Setting, Kaffee und Kuchen stellten Christoph und ich I trau mi vor, erzählten über die bisherigen Erfolge und unsere Visionen für die Zukunft. Danach diskutierten wir mit den TeilnehmerInnen über das Älterwerden, die plötzliche Veränderung in der Pension und die Gefahren, die sich dadurch ergeben. Im regen Austausch mit den Diskutanten bekamen wir wertvolle Einblicke in das Leben der Pensionisten, ihre Denkweisen und Interessen. Dabei zeigte sich wieder, dass jeder und jede seine eigenen Strategien und Vorlieben hat: Die einen wollen in der Pension studieren, andere gründen ein kleines Unternehmen und wieder andere wollen es sich einfach nur „gut gehen lassen“. Was alle gemeinsam haben: Sie wollen im neuen Lebensabschnitt ihre lange gehegten Wünsche und Träume erfüllen. 

Die Diskussion mit unserer zukünftigen Zielgruppe brachte uns wichtiges Feedback, und bestätigte auch viele unserer Annahmen – sowohl positive, als auch negative. Anhand der Geschichten der Teilnehmer wurde uns noch einmal klar, dass es schwierig ist, die Zielgruppe „wach zu rütteln“. Wie also können wir Menschen dazu bringen, sich mit ihren eigenen Träumen und Ideen zu beschäftigen? Wo finden wir sie? Wo holen wir sie ab, bevor sie in das berüchtigte „Loch“ fallen? Diese Aufgabe wird eine der größten Herausforderungen in den nächsten Wochen sein, und wir freuen uns schon darauf!

Wie geht es  nun weiter mit I trau mi?


Im neuen Jahr starten wir gleich im Jänner mit den ersten Projekten. Dazu etablieren wir einen 14-tätigen Jour fixe, und jeder, der Lust hat, mitzumachen, ist herzlich willkommen. Beim Jour fixe können Sie Ihre eigenen Idee mitbringen, mitmachen oder einfach nur  hineinschnuppern. Die ersten Termine stehen bereits fest, weitere Informationen folgen in Kürze:

Mittwoch, 16. Jänner 2019, 9.30 - 11.30 Uhr

Mittwoch, 30. Jänner 2019, 9.30 - 11.30 Uhr

Mittwoch, 13. Februar 2019, 9.30 - 11.30 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0