· 

Das erste Treffen des i trau mi-Clubs

Im letzten Blogbeitrag haben wir Ihnen über die Planungen und Vorbereitungen unseres ersten Clubtreffens berichtet. Am 16. Jänner war es endlich soweit, und wir möchten Ihnen hier einen kurzen Rückblick auf das erste Treffen des i trau mi-Clubs geben.

Die Premiere des i trau mi-Clubs

 

Zu Beginn unseres ersten Treffens präsentierten die Initiatoren Nadine Moser und Christoph Schwarz kurz die Geschichte und die Vision von i trau mi. Um uns untereinander besser kennenzulernen, stellten alle TeilnehmerInnen sich und ihre Ideen vor. Innerhalb kürzester Zeit wurden so zehn neue Geschäftsideen geboren, diese reichen von einem Reiseverein, über eine Vortragsreihe bis hin zu innovativer Schmuckherstellung. Bei der Präsentation der Ideen entwickelten sich schnell spannende Diskussionen und es wurde immer neue Vorschläge eingebracht.

 

 

Was passiert beim nächsten Treffen?

 

Ausgehend vom Brainstorming der TeilnehmerInnen entschieden wir uns für den Anfang für zwei Ideen. Da im Mittelpunkt von i trau mi das aktive Tun steht, begannen die TeilnehmerInnen gleich, in zwei Gruppen an den ausgewählten Vorschlägen zu arbeiten. Jede und jeder in der Gruppe brachte seine Erfahrungen und Potenziale ein, auf diese Weise sollen sich bei unseren weiteren Treffen Teams entwickeln, die kontinuierlich zusammenarbeiten – und zwar an genau den Ideen oder in den Bereichen, die sie selbst gewählt haben. In Kürze möchten wir auch alle bisher entstandenen Ideen in einer Datenbank sammeln, und auf unserer Website präsentieren.

 

Beim nächsten Treffen werden wir den Status quo bestimmen und weiteren Input für Ihre (und neue) Ideen sammeln. So können wir feststellen, welche Unterstützung und Mittel von den TeilnehmerInnen gebraucht werden und wie wir konkret helfen können, um Ihr Projekt voranzubringen. Anschließend werden wir weiter an den bisherigen Ideen arbeiten – und wer weiß, welche Ideen neue TeilnehmerInnen einbringen werden?


Jede und jeder kann mitmachen und einsteigen

 

Unser Ziel für das erste Clubtreffen lautete: Jede(r), der/die möchte, hat eine konkrete Idee zum weitermachen gefunden, und Gleichgesinnte kennengelernt. Wir freuen uns sehr, dass wir sozusagen übers Ziel hinaus geschossen sind, so motivierend und energiegeladen waren die Ideen und Gespräche mit den TeilnehmerInnen.

Das erste Treffen war für uns ein voller Erfolg und ein weiterer, großer Schritt für die i trau mi- Gemeinschaft. Abschließend noch das tolle Feedback einer Teilnehmerin, das wir Ihnen keinesfalls vorenthalten möchten:

"Ich war heute beim ersten Treffen und bin voll begeistert von der Idee. Die Leute sprühen vor Energie und ich selbst habe auf der Heimfahrt schon viele Ideen für das nächste Zusammentreffen notiert. Anregende Gespräche und sehr nette Leute. Unbedingt vorbeischauen! Ich hab mich getraut."

 

Sie sind ebenfalls interessiert, Teil der i trau mi-Gemeinschaft zu werden? Schon nächsten Mittwoch, den 30. Jänner, gibt es wieder die Gelegenheit, einzusteigen. i trau i – Sie sich auch?

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0