· 

Die erste Best Ager Messe


Vergangenen Donnerstag, am 3. Oktober 2019, ging die erste i trau mi-Best Ager Messe Wiens erfolgreich über die Bühne. Mit dieser Veranstaltung gelang es uns fast 200 Menschen zu erreichen und für die Botschaft "Mach dein Ding - dafür ist es nie zu spät" zu begeistern. 

 

In den wunderschönen barocken Räumlichkeiten des Alten Rathaus in Wien präsentierten unsere AusstellerInnen ihre kreativen und unternehmerischen Projekte: Auf Tischen wurden liebevoll Gemälde, Schmuck und Strickwaren arrangiert, aber auch Dienstleistungen wie Reisen, Lebensberatung und Shiatsu angeboten. Im Vordergrund standen aber die mutigen Best Ager selbst, die auch auf der Bühne erzählten, was und wieso sie sich "getraut haben" die eigene Idee umzusetzen.

Auch die Gründerin von i trau mi, Nadine Izdebski, berichtete, wie sie auf die Idee von i trau mi kam und wie sich diese seither weiterentwickelt hat. Gemeinsam mit Christoph Schwarz, dem "ersten Teammitglied" präsentierte sie erstmals den im Herbst startenden i trau mi-Club und die i trau mi-Akademie. Beide Angebote unterstützen Menschen in der 2. Lebenshälfte dabei, den eigenen Talenten und Ideen Raum zu geben, sich weiterzuentwickeln und Projekte erfolgreich zu verwirklichen. 

 

Dass das Alter keine Rolle spielt bei der Verwirklichung eigener Träume, wurde auch in der Podiumsdiskussion mehrmals thematisiert. So erzählte Barbara Haas von der Prämierung einer 72-Jährigen als Covermodel der WIENERIN, weil die Kandidatin einfach überzeugte. Die Frage „Brauchen wir ein neues Bild vom Altern?“ diskutierten unter der Moderation von Dr. Brigitta Schwarzer neben Barbara Haas auch Politikwissenschaftler David Campbell, Best Ager Rolemodel Monika Posch und Nadine Izdebski.

 

Als krönenden Abschluss machte Michael Schottenberg mit Erzählungen zu seiner Karriere als Neo-Reisebuchautor und Dancing Star-Teilnehmer Mut, sich etwas zu trauen, was man „nicht kann“ und las aus seinem Buch "Von Träumen und Schiffen" vor. 

 

Mehr Fotos auf Leadersnet.at.

Das Programm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0