Häufige Fragen


i trau mi ist eine neue Initiative und - unseres Wissens - die erste ihrer Art. Daher ist es verständlich, dass Sie Fragen dazu haben. Hier versuchen wir Antworten auf einige der möglichen Fragen zu geben. Falls Ihre Frage unbeantwortet bleibt schreiben Sie uns bitte eine Mail an post@itraumi.at.

 

  • Muss ich bereits eine eigene unternehmerische Idee haben oder mitbringen?

Nein. Wenn Sie eine Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung haben, freuen wir uns, wenn Sie diese im Rahmen von i trau mi gemeinsam mit anderen umsetzen möchten. Wenn Sie aktuell keine konkrete Idee haben, besteht die Möglichkeit - je nach Ihren Interessen und Fähigkeiten - an der Umsetzung von Ideen anderer mitzuarbeiten.

 

  • Arbeite ich alleine an meinem Projekt oder mit anderen zusammen?

Bei i trau mi geht es darum mutige PensionistInnen zusammenzubringen. Wenn Sie also eine Idee oder ein Projekt mitbringen, unterstützen wir Sie dabei Menschen zu finden, die gerne bei der Umsetzung mitmachen möchten.

 

  • Kann ich mir aussuchen mit wem ich zusammenarbeite?

Natürlich können Sie sich aussuchen, mit wem Sie zusammenarbeiten möchten. Wir machen Ihnen Vorschläge und vernetzen Sie mit interessierten Mitgliedern, aber die Harmonie im Team sollte stimmen. Sie können auch gerne Menschen aus Ihrem Umfeld mitbringen, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten, oder es bereits tun.

 

  • Wie viele Stunden pro Woche kann oder sollte ich tätig werden?

Wie viel Zeit Sie investieren möchten, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Sie können 2 Stunden in der Woche an Ihrem Projekt arbeiten, oder 10 Stunden. Es gibt keine Vorgaben dazu. Wichtig ist, dass Sie innerhalb Ihres Teams eine Vereinbarung treffen, die für alle Mitwirkenden angenehm ist.  

 

  • Kann ich mir meine Zeit selbst einteilen?

Wann Sie sich mit Ihrem Team treffen, um gemeinsam an Ihrem Projekt zu arbeiten, liegt ganz bei Ihnen. Sie treffen innerhalb des Teams dazu eine Vereinbarung.

 

  • Wo treffe ich mich mit meinem Team?

Wo Sie sich mit Ihrem Team treffen, hängt wiederum von den jeweiligen Bedürfnissen der Mitglieder ab. Je nach Projekt und erforderlichen Materialien, je nach Wohnort der Mitglieder, werden Sie gemeinsam einen Ort finden, an dem Sie regelmäßig tätig werden können. Wir unterstützen Sie dabei einen passenden Ort und Rahmen zu finden.

 

  • Ich bin noch nicht in Pension. Darf ich trotzdem mitmachen?

Ja. Wir ermutigen Menschen schon vor Ihrer Pensionen nach spannenden Tätigkeitsfeldern Ausschau zu halten und sich ein neues Netzwerk aufzubauen. Wenn Sie also neben Ihrer beruflichen Tätigkeit regelmäßig Zeit für die Realisierung eines Projektes finden, kommen Sie zu i trau mi.

 

  • Kann ich zuerst „schnuppern“ kommen oder muss ich mich gleich festlegen?

Selbstverständlich können Sie völlig unverbindlich die Mitwirkenden und Projekte bei i trau mi kennenlernen und herausfinden, ob Sie sich in dieser Gemeinschaft wohl fühlen. Diese Kennenlernphase läuft solange, bis Sie sich dafür entscheiden, bei der Realisierung einer Idee mitzumachen.

 

  • Welche Kosten kommen auf mich zu?

Je nachdem welche Idee Sie umsetzen möchten, fallen unterschiedlich hohe Kosten für Materialien, Leihwerkzeuge oder zugekaufte Services an. Wir unterstützen Sie dabei im Vorfeld die Kosten richtig abzuschätzen und wenn erforderlich finanzielle Unterstützung zu bekommen. Die Leistungen von i trau mi sind aktuell kostenlos. 

 

  • Kann ich bei i trau mi Geld verdienen?

i trau mi unterstützt Sie dabei, mit den in Ihrem Team geschaffenen Produkten oder Dienstleistungen Geld zu verdienen. Ob und wie viel Geld Sie verdienen, hängt davon ab, welche und wie viele Produkte oder Dienstleistungen Sie im Team erstellen und verkaufen.

 

  • Bin ich zu alt um mitzumachen?

Nein. Bei i trau mi gibt es keine Altersgrenze. Wenn Sie den Mut und die Kraft mitbringen, sich uns anzuschließen und sich regelmäßig in die Gemeinschaft gemäß Ihrer individuellen Möglichkeiten einzubringen, sind Sie bei uns richtig.

 

  • Was passiert, wenn ich gesundheitlich nicht mehr kann oder nicht mehr mitmachen möchte?

Wenn Sie sich nicht mehr zutrauen, sich regelmäßig in Ihr Team einzubringen, oder einfach nicht mehr mitmachen möchten, werden wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team eine passende Lösung für einen Ausstieg finden.